BannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

FV Degerfelden e.V.

Badstraße 4
79541 Lörrach

Telefon (07621) 5799009

E-Mail E-Mail:
www.fv-degerfelden.de


Veranstaltungen


26.09.​2020 bis
27.09.​2020
Metzgete "to go"
Dieses Jahr veranstalten wir unsere traditionelle Metzgete als "to go" - Version. Weitere ... [mehr]
 

Aktuelle Meldungen

Metzgete "to go" - Hinweise für Besteller

(23. 09. 2020)

Wir bedanken uns bei allen Bestellern unserer Metzgete „to go“ für den tollen Zuspruch unserer Aktion und die damit verbundene Unterstützung für unseren Verein. Wir sind begeistert von den vielen Bestellungen :)

 

Bitte halten Sie bei Abholung der vorbestellten Essen in der Fridolinhalle die Abstands- und Hygieneregeln ein und tragen sie bitte einen Mundschutz.

Foto zur Meldung: Metzgete "to go" - Hinweise für Besteller
Foto: Metzgete "to go" - Hinweise für Besteller

FVD I mit Remis / FVD II verliert wieder knapp

(21. 09. 2020)

FVD I vs. TuS Binzen = 0:0


Das hatte sich der Gast aus Binzen sicher anders vorgestellt. Trotz dem Ausfall unserer etatmäßiger Stürmer war es ein Spiel auf Augenhöhe. Einzig nach der etwas harten Entscheidung des Schiedsrichters auf Notbremse und somit rote Karte gegen unseren Abwehrspieler, ergaben sich für Binzen Chancen zum möglichen Sieg, die jedoch von der Abwehr und Simon im Tor prächtig pariert wurden. Der Gast, der bis dato alle Spiele gewann, machte insgesamt zu wenig aus seiner numerischen Überzahl. Unser junges Team überzeugte mit einer disziplinierten und starken Leistung und verdiente sich damit den Punktgewinn.
 

FVD II vs. SV Häg-Ehrsberg = 1:2 (1:1)


Gut gespielt und trotzdem verloren. In der 2. Halbzeit war es ein Spiel auf das Tor des SV Häg-Ehrsberg, doch einzig der Gegner traf entscheidend. Nun gilt es auf der gezeigten Leistung aufzubauen und weiter am Torabschluss zu arbeiten.
Torschütze FVD: David Piunno

 

Ein Dank geht an die große Fankulisse, die an beiden Tagen unsere Teams großartig unterstützt haben.

 

Kommende Spiele

 

Kommendes Wochenende sind unsere Aktivmannschaften spielfrei. Nachfolgend bereits die Termine für das darauf folgende Wochende – unbedingt vormerken – es lohnt sich. „Doppelderby“ beim Nachbarn in der Kellermatt:

Fr., 02.10.20, 20 Uhr, SV Eichsel II vs. FVD II
Sa., 03.10.20, 16 Uhr, SV Eichsel I vs. FVD I

Foto zur Meldung: FVD I mit Remis / FVD II verliert wieder knapp
Foto: FVD I mit Remis / FVD II verliert wieder knapp

Bestellung Metzgete "to go" - letzte Chance

(16. 09. 2020)

Bis einschließlich diesen Samstag können noch Bestellungen für unsere Metzgete "to go" aufgegeben werden. Das Essen kann dann am Samstag, den 26. oder Sonntag, den 27. September abgeholt werden.

 

Nutzen Sie dieses Angebot und unterstützen Sie damit unsere ehrenamtliche Arbeit für den Verein.

 

Link zu weiteren Informationen und Bestellung

 

Link zu Bericht im Wochenblatt

Foto zur Meldung: Bestellung Metzgete "to go" - letzte Chance
Foto: Bestellung Metzgete "to go" - letzte Chance

FVD I mit 2. Sieg in Folge / FVD II mit Niederlage trotz zweimaliger Führung

(14. 09. 2020)

FC Hausen I vs. FVD I = 1:3 (0:2) 

 

Bereits nach 10 Minuten führte das Team durch einen Foulelfmeter. Im Anschluss wurden Chancen im 10-Minuten-Takt erspielt, jedoch nur eine davon eingenetzt. Nach der Pause schenkte man dem Gegner durch einen Fehler den Anschlusstreffer. In der Folge drückte Hausen auf den Ausgleich. Mit einem Konter wurde das Spiel dann zu unseren Gunsten entschieden. 

Torschützen: Patrick Streule (2), Sven Laurisch 

Bilder zum Spiel zu sehen bei Grant Hubbs Photography


FC Zell II vs. FVD II = 5:3 (1:2) 


Trotz einer zweimaligen Führung konnte das Team keine Punkte einfahren. Ein früher Rückstand wurde bis zur Pause in eine Führung gedreht. Dem Ausgleich kurz nach der Pause folgte die erneute Führung, die man jedoch bereits nach ein paar Minuten wieder herschenkte. Bis zum Ende war es eine knappe Sache, eher der FC Zell in der Nachspielzeit den Sack mit dem Tor zum 5:3 endgültig zu machte. 
Torschützen: Patrick Pflüger (2), Riccardo Santoro 


Ein Dank geht wiederum an die große Fankulisse, die unsere Teams Auswärts unterstützt hat.

 

Kommende Spiele in Degerfelden 


Sa., 19.09.20, 17 Uhr, FVD II vs. SV Häg-Ehrsberg 
So., 20.09.20, 11:30 Uhr, A-Jugend vs. SG Rheintal 
So., 20.09.20, 15:00 Uhr, FVD I vs. TuS Binzen 

 

Bitte beachten Sie die Abstands- und Hygieneregeln auf dem Sportplatz und tragen sich in Zuschauerlisten vor Ort oder online  ein. 

Foto zur Meldung: FVD I mit 2. Sieg in Folge / FVD II mit Niederlage trotz zweimaliger Führung
Foto: Grant Hubbs Photography

Wichtiger Heimsieg für 1. Mannschaft / Knappe Niederlage für 2. Mannschaft

(07. 09. 2020)

FVD I vs. SG FC Wehr-Brennet II = 2:0 (0:0)

 

In der 1. Halbzeit war unser Team klar überlegen und hatte mehrere 100%tige Torchancen. Oft rächt sich das Auslassen dieser Chancen im Fußball, doch dieses Mal belohnte sich das Team mit 2 schönen Toren in der 2. Halbzeit.


Torschützen: Marcel Köberlin, Patrick Streule

 

Bilder zum Spiel findet Ihr auf fupa.net


FVD II vs. FC Hausen II = 0:1 (0:0)


Bis in die Nachspielzeit hinein war unser Team auf Kurs, um mindestes einen verdienten Punkt zu erspielen. Doch dann sorgte eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr für den einzigen Gegentreffer und man trauerte den zuvor vergebenen klaren Torchancen hinterher.


Ein Dank geht an die zahlreichen Zuschauer, die unsere Teams beim 1. Heimspielwochenende der Saison tatkräftig unterstützt haben.


Kommende Spiele


So., 13.09.20, 11:30 Uhr, FC Zell II vs. FVD II
So., 13.09.20, 15:00 Uhr, FC Hausen I vs. FVD I

Foto zur Meldung: Wichtiger Heimsieg für 1. Mannschaft / Knappe Niederlage für 2. Mannschaft
Foto: Wichtiger Heimsieg für 1. Mannschaft / Knappe Niederlage für 2. Mannschaft

1. Mannschaft mit knapper Niederlage in Stetten / 2. Mannschaft verliert in Todtnau

(31. 08. 2020)

Denkbar knapp mit 0 zu 1 musste sich unsere junge 1. Mannschaft den erfahrenen Akteuren aus Lörrach-Stetten geschlagen geben.

Auch unsere 2. Mannschaft konnte leider keine Punkte einfahren, wobei das Ergebnis von 0 zu 6 nicht die wahren Kräfteverhältnisse widerspiegelt.

 

TuS Lö-Stetten vs. FVD I 1:0 (0:0)

In der 1. Halbzeit entwickelte sich ein schnelles Spiel auf dem ganz neu verlegten Kunstrasen mit Vorteilen für den Gastgeber. Unsere Defensive stand sicher und wenn ein Stettener Angreifer einmal vor dem Tor auftauchte zeigte Simon im Tor seine ganze Klasse.

Kurz nach der Pause konnte dann jedoch auch Simon nichts ausrichten, als ein Stettener Abwehrspieler bei einem Eckball aus vollem Lauf in den Winkel köpfte. In den letzten 10 Minuten rannte unser Team dann unentwegt an. Leider wollte der Ausgleich nicht mehr fallen. Ärgerlich, dass uns dabei ein klarer Elfmeter nicht gegeben wurde.

Insgesamt haben unsere jungen Spieler wieder einen Schritt nach vorne gemacht und sich klasse präsentiert. Ein großer Dank auch an die zahlreichen FVD-Anhänger. 

 

SV Todtnau II vs. FVD II 6:0 (1:0)

Das Ergebnis spiegelt nicht den wahren Spielverlauf wider. Bis zur 70 Minute rannte das Team einem 0 zu 1 Rückstand hinterher, den man sich bereits nach 10 Minuten unglücklich eingefangen hatte. Nach dem zweiten Gegentor verlor man dann die Zuversicht auf etwas Zählbares und der Gastgeber nutzte dies in der Folge konsequent aus.

Bei mageren 9 Grad Celsius, Dauerregen und einem unangenehmen Ostwind, war es für Spieler und Zuschauer sehr unangenehm am Fuße des Feldberges im hinteren Wiesental.

Foto zur Meldung: 1. Mannschaft mit knapper Niederlage in Stetten / 2. Mannschaft verliert in Todtnau
Foto: 1. Mannschaft mit knapper Niederlage in Stetten / 2. Mannschaft verliert in Todtnau

Unglückliche Niederlage zum Saisonauftakt

(23. 08. 2020)

Im ersten Spiel der Saison musste sich das junge Team um Spielertrainer Patrick Streule unglücklich dem Gast aus Rheinfelden geschlagen geben.

 

Bis kurz vor Schluss führt man verdient aufgrund der Vielzahl an Torchancen mit 2 zu 1. Bei einem Eckball nutzte der Gegner einen Stellungsfehler unserer Abwehr zum Ausgleich. Als alle längst mit dem Abpfiff des Schiedsrichters rechneten zeigte dieser in der 5. Minute der Nachspielzeit zum Unverständnis der Zuschauer nach einer klaren Aktion unseres Abwehrspielers gegen den Ball auf den Punkt und somit Strafstoß für den Gast. Dieser wurde sicher verwandelt.

Doch eine Aktion sollte sich für unser Team zum möglichen Ausgleich noch ergeben. Nach einem schönen Freistoß von der Strafraumgrenze lag der Ball im Netz. Doch der mögliche Ausgleich wurde nicht anerkannt, da sich einer unserer Spieler zusätzlich zu den gegnerischen Spielern in die Mauer stellte. Seit der letzten Saison ist dies wohl nicht mehr erlaubt....

 

Somit heißt es nun Mund abputzen, aus der Niederlage lernen und weiter fleißig trainieren. Wir sind sicher, dass sich unsere junge Truppe mit jedem Spiel verbessern wird.
Es ist bereits jetzt toll zu sehen, wie sie schon nach nur wenigen Wochen den Spielbetrieb bei den Aktiven meistern.

 

Ein Dank geht an die zahlreichen Zuschauer, die das Team anfeuerten.

 

Link zum Spielbericht auf fussball.de

Foto zur Meldung: Unglückliche Niederlage zum Saisonauftakt
Foto: Unglückliche Niederlage zum Saisonauftakt

Relaunch unserer Homepage

(19. 08. 2020)

Pünktlich zum Start der Saison 2020/2021 haben wir unsere Homepage auf ein zeitgemäßes Erscheinungsbild sowie den aktuellen Stand der Technik zur Ansicht auf den verschiedenen Endgeräten wie Tablet, Smartphone, etc. gebracht.

 

Wir wünschen Euch viel Spaß beim stöbern auf unserer neuen Seite. Anregungen und Hinweise könnt Ihr uns gerne über die Ideenbox mitteilen.

Foto zur Meldung: Relaunch unserer Homepage
Foto: Relaunch unserer Homepage

Pressebericht Südkurier zum Start der Kreisliga A West

(19. 08. 2020)

Die Kreisliga A West startet am kommenden Wochenende. Für unseren FVD beginnt die Runde mit dem Derby gegen den Aufsteiger FSV Rheinfelden II am Sonntag auf dem Sportplatz in Degerfelden.

 

Link zum Pressbericht des Südkurier

Foto zur Meldung: Pressebericht Südkurier zum Start der Kreisliga A West
Foto: Simon Blakowski, Bild Neubert, Michael

Presse zum Pokalspiel gegen Schönau

(11. 08. 2020)

Pressebericht der Oberbadischen Zeitung zur. 1. Runde im Bezirkspokal => Link

Foto zur Meldung: Presse zum Pokalspiel gegen Schönau
Foto: Presse zum Pokalspiel gegen Schönau

Aktuelles Hygiene-Konzept für Heimspiele bitte beachten

(06. 08. 2020)

Damit wir Heimspiele durchführen können und zum Schutze aller vor der Corona-Pandemie ist es zwingend erforderlich das beigefügte Hygiene-Konzept einzuhalten.

 

Ausserdem müssen sich alle Besucher in die vor Ort bereit gestellten Listen eintragen.

 

Im Sinne der Gesundheit sind wir froh, dass wir unter Beachtung dieser Regeln unserem geliebten Hobby nachgehen können.

Foto zur Meldung: Aktuelles Hygiene-Konzept für Heimspiele bitte beachten
Foto: Aktuelles Hygiene-Konzept für Heimspiele bitte beachten

FVD setzt auf die Jugend oder besser gesagt die Jugendarbeit trägt Früchte

(06. 08. 2020)

Zum Start in die neue Saison kann der FV Degerfelden 11 eigene Jugendspieler in die 1.Mannschaft integrieren. Das dies so ist, liegt sicherlich zu einem an der jahrelangen guten Jugendarbeit und zum anderen daran, dass die Funktionäre sowie die Trainer den Jungs die Liga zutrauen.

 

Ein großer Teil der Spieler, die mit den A Junioren in die Bezirksliga aufgestiegen sind, trainiert schon seit geraumer Zeit mit den Aktiven und wurde auch bereits in der letzten Saison in Pflichtspielen der 1. Mannschaft eingesetzt. Ziel des Vereines ist es jungen Spielern, auch von anderen Vereinen, die Möglichkeit zu geben sich im Aktivbereich zu etablieren und sich weiter zu entwickeln. Zudem wurde mit Fabrice Grandjean ein junger talentierter Spieler von der Zweiten in den Kader hochgezogen.


Klar ist den Verantwortlichen auch, dass dies durch erfahrene Spieler unterstützt werden soll und muss.
Hier konnte mit Simon Blakowski (zuletzt SV Blau-Weiss Murg) ein erfahrener Torhüter, der aus Degerfelden stammt, zurückgeholt werden, der diese Rolle gerne annehmen will.


Auch konnte auf den beruflichen Rückzug von Gio Basso als Torwarttrainer mit Dirk Keller ein mehr als erfahrener Trainer (u.a.  Steinen, Rheinfelden, Wehr) an Land gezogen werden.


Zu guter Letzt konnte Thomas Laleike (früher Jugendbereich Steinen/Weil) für die neu geschaffene Stelle des sportlichen Koordinators gewonnen werden.


Ziel mit der jungen Mannschaft ist es sich im sicheren Mittelfeld zu positionieren und einen Abstiegskampf zu vermeiden.


Verlassen haben den Kader Simon Baumann, Marcel und Dominik Kappler, Yannick Grescheck und Christian Wendt. Der Verein bedankt sich bei den Spielern für Ihre langjährige Treue und wünscht Ihnen alles Gute und viel Erfolg in Ihren neuen Mannschaften.


Mehr als positiv steht die zweite Mannschaft des Vereines da. Nach dem Trainer Manni Stock aus beruflichen Gründen zu Ende der letzten Runde seinen Rückzug angekündigt hatte, konnte ohne Umschweife mit Markus Böcherer und Kai Weber aus den eigenen Reihen diese Position besetzt werden.
Zudem verstärken Marco Cipollone, Artur Bossauer, Jan Hässler, Daniel Kraus, Sandro Bähring, Oliver Rückert sowie der aus seiner Pause zurück gekehrte Steven Schulz die Mannschaft und machen die Abgänge von Salvatore Carruba und Marco Malerba mehr als wett. Auch hier bedankt sich der Verein bei den beiden Abgängen für Ihren Einsatz und wünscht viel Erfolg bei Ihren neuen Clubs.


Ziel der Zweiten ist es oben mit zu mischen und wer weiß, vielleicht kommt ja mehr raus.

Foto zur Meldung: FVD setzt auf die Jugend oder besser gesagt die Jugendarbeit trägt Früchte
Foto: Wappen FVD

Konzept der Jugendarbeit des JFV Region Rheinfelden online

(17. 07. 2020)

Das Konzept der Jugendarbeit des JFV Region Rheinfelden ist ab sofort online und für jeden einsehbar.

Transparenz ist einer der Grundsätze des JFV – dies spiegelt sich auch durch die Veröffentlichung des Jugendkonzepts wieder.

 

Hier geht´s direkt zum Inhalt ...Link...

Foto zur Meldung: Konzept der Jugendarbeit des JFV Region Rheinfelden online
Foto: Konzept der Jugendarbeit des JFV Region Rheinfelden online

Kick Off JFV Region Rheinfelden

(16. 07. 2020)

Der Startschuss ist offiziell gefallen. Am Freitag, den 10.07.2020 trafen sich alle Jugendtrainer des neuen JFV um eine einheitliche Sicht auf die Prinzipien und Grundsätze zu erhalten.

Schnell wurde klar: Es ist eine riesen Chance, allen Kindern und Jugendlichen gerecht zu werden. Talente können besser und gezielter gefördert werden und den weniger talentierten Fussballern kann trotzdem eine Plattform geboten werden, um ihrem Hobby weiter nachgehen zu können. Der Zusammenschluss der drei Vereine ermöglicht eine Abdeckung von allen Leistungsklassen, gleich welchen Leistungsniveaus.

 

Link zum JFV

Foto zur Meldung: Kick Off JFV Region Rheinfelden
Foto: Kick Off JFV Region Rheinfelden

2020 kein AH- und Grümpelturnier in Degerfelden

(11. 06. 2020)
Schweren Herzens müssen wir die Durchführung unseres traditionellen und allseits beliebten AH- und Grümpelturniers für 2020 erstmalig in der Geschichte des FV Degerfelden 1984 e.V. absagen.

 

Die Einschränkungen durch das Coronavirus ermöglichen aktuell keine großen Vereinsfeste und sportlichen Wettkampf. Auch wenn es vielleicht bis zum traditionellen Termin der Veranstaltung Ende Juli zu weiteren Lockerungen kommt, so ist es uns nicht möglich diese große Veranstaltung innerhalb kürzester Zeit zu organisieren. Auch sehen wir es aktuell als nicht angemessen an in diesen Zeiten solch eine Veranstaltung, die von der Geselligkeit in Verbindung mit dem sportlichen Wettkampf lebt, durchzuführen.

 

Weh tut die Absage natürlich auch vor dem Hintergrund, das es eine der wichtigsten Einnnahmequellen des Vereins ist. Aber auch das Vereinsleben leidet darunter, da gerade auch im Rahmen von Arbeitseinsätzen die Gemeinsamkeit im Verein intensiv gelebt wird und es die Identifikation mit dem Verein zeigt.

 

Wir hoffen, dass dies eine einmalige Absage bleibt und wir im kommenden Jahr wieder durchstarten können. 

 

Foto zur Meldung: 2020 kein AH- und Grümpelturnier in Degerfelden
Foto: Gaudi-Olympiade

Gründung Jugendförderverein

(27. 03. 2020)

Zusammen mit dem SV Herten und dem SV Nollingen bündeln wir zukünftig unsere Kräfte im Juniorenbereich im JFV Region Rheinfelden e.V..

 

Presseüberblick:

=> Südkurier

=> Die Oberbadische

 

Foto zur Meldung: Gründung Jugendförderverein
Foto: JFV Region Rheinfelden

Spielberichte A-Jugend

(07. 12. 2019)

Im ersten Nachholspiel war der FSV Rheinfelden der Gegner. Hatten wir schon das Pokalspiel klar gewonnen, so geriet das Punktspiel zu einem wahren Schützenfest. In der ersten Halbzeit konnte der FSV das Ganze noch in Grenzen halten, wobei wir sie ordentlich unterstützten.

 

Es wurde behäbig und zu langsam gespielt, Chancen reihenweise nicht genutzt und so stand es dann zur Halbzeit lediglich 5:0. Nach der Pause gab es kein Halten mehr. Es fiel Tor um Tor, sodass wir am Ende mit 21:0 gewinnen konnten.

 

Es spielten: Jonas Mandl, Jonas Steiner (2), Mark Rietschle, Kevin Risch, Loris Addario, Marcel Köberlin (7), Kevin La Riccia (1), Julian Risch (1), Hannes Wolf (5), Timo Zepf (1) Sven Laurisch (1) Max Oppermann (1) Antonio Di Pasquale (1) Samuel Pisano (1)

 

Das zweite Nachholspiel gegen den FC Hauingen fand nicht mehr statt, da die Mannschaft zurückgezogen wird.

 

Spielberichte A-Jugend

(31. 10. 2019)

Auswärtssieg bei der SG Efringen Kirchen am 20.10.2019

Im Auswärtsspiel bei der SG Efringen Kirchen zeigten die Jungs von der ersten Minute an eine konzentrierte Leistung. Es wurde schnell und direkt kombiniert und der Gegner ständig unter Druck gesetzt. So gingen wir dann auch verdient in Führung und legten bis zur Pause noch drei Treffer nach.

 

Zur zweiten Halbzeit ließen wir es dann etwas langsamer angehen, was zur Folge hatte, dass Efringen besser ins Spiel kam und den Anschlusstreffer erzielen konnte. Nun erhöhten wir das Tempo wieder und konnten den alten Abstand wieder herstellen. Durch ein Foul und den anschließenden Elfmeter verkürzte Efringen erneut. Doch dadurch änderte sich nichts mehr. Wir legten noch zwei Tore nach und kamen zu einem 2-7 Auswärtssieg.

 

Es spielten: Jonas Mandl, Jonas Steiner, Julian Risch, Antonio Di Pasquale, Silas Moritz (1), Kevin Risch, Samuel Pisano, Loris Addario, Max Oppermann (1), Samuel Ostariz, Yannik Meier (1), Marcel Köberlin (1), Kevin La Riccia (1), Cosimo Petruzzi (1), Sven Laurisch (1)

 

Zum Heimspiel empfingen wir am 27.10.2019 die SG Kandern

Trotz des Sieges von 7-1 muss man sagen das es das schlechteste Spiel der laufenden Saison war. Spielten wir Schnell und Direkt kamen wir zu Chanen und zu Toren. Doch nach dem 4-0 wurde all dieses nicht mehr gemacht. Es wurde nur noch das nötigste gelaufen und zu kompliziert gespielt. So

Kann man sagen das beste an diesem Tag war das Ergebnis.

 

Es spielten: Jonas Mandl, Jonas Steiner, Antonio Di Pasquale, Kevin Risch (1) Samuel Pisano, Loris Addario, Max Oppermann (1) Yannik Meier, Marcel Köberlin (3) Kevin La Riccia (1) Sven Laurisch, Timo Zepf (1) Leon Lauber, Marvin Schulz.

 

Spielberichte A-Jugend

(23. 10. 2019)

Die ersten drei Spiele sind nun gespielt. Nach dem Auftaktsieg gegen Bad Bellingen konnten wir auch die beiden Heimspiele gegen Binzen mit 4-3 und gegen Grenzach mit 3-2 gewinnen. In beiden Spielen fehlte uns auch weiterhin die Abgeklärtheit vor dem gegnerischen Tor. Es gelingt uns immer wieder zahlreiche Chancen herauszuspielen, die aber dann nicht genutzt werden. So kommen unsere Gegner auch immer wieder zu Toren, die das Ergebnis knapp werden lassen.

 

Im Pokal gegen die SG Dinkelberg trafen wir auf einen Gegner, der in den ersten Saisonspielen im Schnitt 8 Tore geschossen hat. Es entwickelte sich ein Spiel, in dem beide Mannschaften konzentriert aber offensiv zu Werke gingen. Es gab Chancen auf beiden Seiten, die aber in der ersten Halbzeit zu keinem Tor führten. Dies änderte sich Mitte der zweiten Spielhälfte, in der wir nach einer Ecke in Führung gingen. Die SG Dinkelberg versuchte nun alles, um auszugleichen. Dies eröffnete uns aber einige Konterchancen, von denen wir letztendlich eine nutzen konnten und so das Spiel gewannen.

Das Punktspiel eine Woche später gegen die SG Dinkelberg verlief völlig anders. Es war geprägt von Fehlern beider Abwehrreihen. Für die Zuschauer war es jedoch spannend und unterhaltsam. Wir gerieten früh in Rückstand, glichen aus, um sofort wieder in Rückstand zu geraten, glichen erneut aus und gerieten wieder in Rückstand. Nach der Halbzeitpause erhöhten wir den Druck, konnten ausgleichen und sogar in Führung gehen. Diesen wiederrum glich die SG Dinkelberg aus und somit trennten wir uns letztendlich gerecht mit 4-4.

 

Eingesetzte Spieler und Torschützen: Jonas Mandel, Max Oppermann, Leon Lauber, Silas Moritz, Marvin Schulz, Antonio Di Paquale, Sebastien Franz (1), Timo Zepf (1), Marcel Köberlin, Sven Laurisch, Hannes Wolf (4), Samuel Ostariz, Jonas Steiner (1), Yannik Meier (3), Kevin Risch (2), Loris Addario, Mark Rietschle, Kevin La Riccia

 

In der zweiten Runde des Pokals trafen wir auf die A- Jugend des FSV Rheinfelden. In diesem Spiel waren unsere Jungs von der ersten Minute an voll konzentriert. Wir ließen dem Gegner keinen Raum und setzten sie ständig unter Druck. So fielen dann bis zur Halbzeit 3 Tore. Auch nach der Halbzeit das gleiche Bild: Wir ließen den Ball und Gegner laufen und erspielten uns immer wieder gute Chancen, von denen wir noch drei nutzten und somit hochverdient mit einem 6-0 als Sieger vom Platz gingen.

 

Eingesetzte Spieler und Torschützen: Nick Haberer, Loris Addario, Julian Risch, Marvin Schulz, Mark Rietschle, Antonio Di Pasquale, Leon Lauber, Kevin Risch, Timo Zepf (3), Marcel Köberlin (3),

Max Oppermann, Hannes Wolf, Kevin La Riccia, Yannik Meier, Sebastian Franz

 

Ergebnisse Degerfelder AH- und Grümpelturnier 2019

(28. 07. 2019)

Das "Degerfelder Grümpelturnier" war auch in der 35. Auflage wieder eines der größten in der Region. An 3 Tagen spielten 23 Teams aus dem gesamten Landkreis Lörrach und der Schweiz in den Kategorien Aktive, Nichtaktive und Alte Herren ihren jeweiligen Turniersieger aus.

 

Am Freitagabend spielten 7 Alte-Herren-Teams im Modus "Jeder gegen Jeden" um den Titel. Der FSV Rheinfelden konnte sich dabei wiederholt durchsetzen und erspielte sich so den 5. Turniersieg in Folge.

 

In den traditionellen Grümpelturnier-Kategorien Aktive und Nichtaktive spielten insgesamt 16 Teams die beiden Sieger aus. Die Anzahl an Mannschaften zeigte wieder den hohen Stellenwert des Degerfelder Grümpelturniers bei den Spielern. Neben dem sportlichen Wettbewerb ist insbesondere bei den Nichtaktiven auch der gesellige Faktor wichtig. Einige Teams bringen ihre ganzen Familien auf den Degerfelder Sportplatz und verbringen dabei schöne Stunden zusammen.

 

Für die reibungslose Organisation und Durchführung arbeiteten viele Helfer über mehrere Tage. Die Spiele wurden von qualifizierten Schiedsrichtern geleitet, für die schnelle Behandlung von Blessuren war das DRK vom Ortsverein Herten vor Ort. Ein herzliches Dankeschön an alle.

 

Degerfelder AH- und Grümpelturnier 2019Bei den Aktiven setzte sich dieses Jahr aus dem Teilnehmerfeld von 7 Teams erstmalig der 1. FC Kannevoll vor dem 1. FC Red Bull Herten duch. Bei den 9 teilnehmenden Mannschaften in der Kategorie Nichtaktive setzt sich erstmalig der FC Pulvertonis vor dem Titelverteidiger SC Reiher durch.

 

Mit der Siegerehrung am Sonntagabend, an der jede teilnehmende Mannschaft einen Sachpreis erhielt, wurde das erfolgreiche Turnierwochenende des FV Degerfelden beschlossen.

Foto zur Meldung: Ergebnisse Degerfelder AH- und Grümpelturnier 2019
Foto: Ergebnisse Degerfelder AH- und Grümpelturnier 2019

Einladung zur 35. Generalversammlung am 25. Mai 2019

(08. 05. 2019)

Am Samstag, den 25. Mai 2019, findet um 20 Uhr im Gasthaus Engel in Degerfelden die 35. Generalversammlung des FV Degerfelden 1984 e.V. statt. Alle aktiven und passiven Mitglieder, Ehrenmitglieder, sowie Freunde und Gönner des Vereins sind herzlich eingeladen.

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Feststellung des Protokolls
4. Bericht des Vorstandsteams und seiner Mitarbeiter
5. Kassenbericht
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Wahl der Wahlleiter
8. Entlastung des Vorstandsteams und seiner Mitarbeiter
9. Neuwahlen
10. Mitgliederehrungen
11. Wünsche und Anträge
12. Verschiedenes

Wünsche und Anträge zur Generalversammlung können nur berücksichtigt werden, wenn sie mindestens 8 Tage vor der Versammlung schriftlich beim Vorstandsmitglied Frank Vollmer, Badstraße 4, 79541 Lörrach eingereicht werden.

Einladung zur Jugendversammlung

(14. 04. 2019)

Liebe Eltern, Jugendliche und Kinder,


hiermit möchte ich Sie/euch alle zur Jugendversammlung des FV Degerfelden am Donnerstag, den 02.05.2019 um 18:15 Uhr in der Fridolinhalle ganz herzlich einladen.  

 

Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:

1. Begrüßung und Bericht des Jugendleiters
2. Rückblick der einzelnen Trainer
3. Ansprache des Jugendleiters SV Herten
4. Ansprache Vorstandschaft
5. Kassen- und Kassenprüfungsbericht
6. Bericht Kassenprüfer
7. Entlastung des Jugendvorstandes
8. Beitragserhöhung
9. Wünsche, Anträge, sowie allgemeine Aussprache

   (Anträge müssen schriftlich bis 28.04.19 beim Jugendleiter unter eingereicht werden)

 

Es besteht bei der Jugendversammlung immer die Möglichkeit konstruktive Kritik, Anregungen, Verbesserungsvorschläge und natürlich auch Lob und Anerkennung los zu werden.  

 

Es wäre schön, wenn sich möglichst viele Eltern mit ihren Kindern einfinden würden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Martin Becker
Jugendleiter

Änderung im Trainergespann der 1. Mannschaft

(11. 03. 2019)

Im Laufe der gerade zu Ende gehenden Vorbereitung nach der Winterpause hat Mike Baltensperger auf eigenen Wunsch hin aus privaten Gründen als Trainer aufgehört. Wir danken Mike für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit in den letzten knapp anderthalb Jahren als Teil des Trainergespanns der 1. Mannschaft zusammen mit Patrick Streule und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.


Als Ersatz erhält Patrick Streule bei seiner Tätigkeit als Spielertrainer Unterstützung durch eine vereinsinterne Lösung.

Traditionelle Metzgete am Sonntag, 30. September 2018 ab 11 Uhr in der Fridolinhalle

(18. 09. 2018)

Der FV Degerfelden lädt zu seiner traditionellen Metzgete am Sonntag, den 30. September 2018, in der Fridolinhalle in Degerfelden herzlich ein.


Wir servieren Ihnen ab 11 Uhr feinstes Kesselfleisch, Bratwürste, leckere Blut- und Leberwürste mit Sauerkraut, Kartoffelpüree und Bauernbrot. Von jedem etwas gibt es auf der Schlachtplatte. Das Getränkeangebot beinhaltet der Jahreszeit entsprechend "Markgräfler Neuer Suser".


Im Anschluss an das Mittagessen empfehlen wir an der Kaffee- und Kuchentheke unsere selbstgemachten Kuchen und Torten. Selbstverständlich auch zum mitnehmen.

Zum Frühschoppenkonzert wird der Musikverein Degerfelden unter der Leitung von Gordon Hein aufspielen.


Bei unserer Tombola können Sie wieder attraktive Preise gewinnen.

 

Über Ihren Besuch würden sich die Aktiven und die Jugendspieler des FVD sehr freuen.

Das FVD Helfer- und Service-Team.

Ergebnisse traditionelles "Degerfelder AH- und Grümpelturnier 2018"

(24. 07. 2018)
34. Degerfelder Grümpelturnier 2018 war wieder ein Highlight für den Grümpelturniersport
 
Das "Degerfelder Grümpelturnier" war auch in der 34. Auflage wieder eines der größten in der Region. An 3 Tagen spielten 31 Teams aus dem gesamten Landkreis Lörrach und der Schweiz in den Kategorien Aktive, Nichtaktive, BumperSoccer und Alte Herren ihren jeweiligen Turniersieger aus.
 
Am Freitagabend spielten 7 Alte-Herren-Teams im Modus "Jeder gegen Jeden" um den Titel. Der FSV Rheinfelden konnte sich dabei wiederholt durchsetzen und erspielte sich so den 4. Turniersieg in Folge.
 
Besonders lustig wurde es am Samstagabend beim erstmalig gespielten oder besser gesagt “gebumperten” BumperSoccer Turnier mit 8 Teams. Dabei schlüpfen 4 Spieler in Plastikkugeln und versuchen damit Fußball zu spielen und den Gegner umzustoßen, der dann in der Plastikkugel umherrollt. Alle Teams hatten einen heiden Spaß. Als Sieger ging die Mannschaft vom Narrennest Degerfelden vom Platz.
 
In den traditionellen Grümpelturnier-Kategorien Aktive und Nichtaktive spielten insgesamt 17 Teams die beiden Sieger aus. Die Anzahl an Mannschaften zeigte wieder den hohen Stellenwert des Degerfelder Grümpelturniers bei den Spielern. Neben dem sportlichen Wettbewerb ist insbesondere bei den Nichtaktiven auch der gesellige Faktor wichtig. Einige Teams bringen ihre ganzen Familien auf den Degerfelder Sportplatz und verbringen dabei schöne Stunden zusammen.
 
Für die reibungslose Organisation und Durchführung arbeiteten viele Helfer über mehrere Tage. Die Spiele wurden von qualifizierten Schiedsrichtern geleitet, für die schnelle Behandlung von Blessuren war das DRK vom Ortsverein Herten vor Ort. Ein herzliches Dankeschön.
 
Bei den Aktiven setzte sich dieses Jahr aus dem Teilnehmerfeld von 7 Teams im Modus „Jeder gegen Jeden“ „Basel City“ vor „Real Bühl“ durch. Die Nichtaktiven spielten im selben Modus. Bei den 10 teilnehmenden Mannschaften gewann der Vorjahreszweite „SC Reiher“ vor „Good Year Soccer“.
 
Mit der Siegerehrung am Sonntagabend, an der jede teilnehmende Mannschaft einen Sachpreis erhielt, wurde das erfolgreiche Turnierwochenende des FV Degerfelden beschlossen.
 
Link zu den Ergebnisslisten

Traditionelles „Degerfelder AH- und Grümpelturnier 2018“ – Neu mit BumpperSoccer

(16. 07. 2018)

Freitag, 20. Juli: 18. AH-Turnier
Am Freitagabend ab 18 Uhr beginnen die Spiele des AH-Turniers mit 8 Mannschaften. Gespielt wird in 2 Gruppen. Titelverteidiger ist der FSV Rheinfelden.

Samstag, 21. bis Sonntag, 22. Juli: 34. Grümpelturnier
Am Samstagmittag um 14:00 Uhr startet das große Grümpelturnier. Mit insgesamt 26 Teams ist es wiederum eines der größten Grümpelturniere der Region. Gespielt wird in den Gruppen Aktive, Nichtaktive und NEU BumpperSoccer.

 

Die Spiele der BummpperSoccer finden alle Samstagabend ab 16:30 Uhr statt. Am Samstagnachmittag und den ganzen Sonntag erfolgen die Spiele der Aktiven und Nichtaktiven. Jede teilnehmende Mannschaft erhält einen Sachpreis.

 

Titelverteidiger:
Aktive = FC Quentin
Nichtaktive = FC International

Spielplan in der Übersicht:

-> Freitag ab 18 Uhr AH-Turnier

-> Samstag ab 14:00 Uhr Aktive und Nichtaktive

-> Samstag ab 16:30 Uhr BumpperSoccer

-> Samstag ca. 20:30 Uhr Siegerehrung Bumppersoccer

-> Sonntag ab 11:00 Uhr Aktive und Nichtaktive

-> Sonntag ca. 18 Uhr Siegerehrung Aktive und Nichtaktive

An allen 3 Tagen wird bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Das Helfer-Team bietet Steaks und Würste vom Grill, Pommes und Wurstsalat. Am großen Bierbrunnen kann man seinen Durst löschen. Kaffee und Kuchen, sowie Waffeln gibt es im FVD-Kickerhüttle.

Das FVD-Team freut sich auf ein schönes Fußball-Wochenende!

Einladung zur Generalversammlung am 4. Mai 2018

(16. 04. 2018)

Am Freitag, 4. Mai 2018, findet um 19 Uhr im Gasthaus Engel in Degerfelden die 34. Generalversammlung des FV Degerfelden 1984 e.V. statt. Alle aktiven und passiven Mitglieder, Ehrenmitglieder, sowie Freunde und Gönner des Vereins sind

herzlich eingeladen.

 

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Totenehrung

3. Feststellung des Protokolls

4. Bericht des Vorstandsteams und seiner Mitarbeiter

5. Kassenbericht

6. Bericht der Kassenprüfer

7. Wahl der Wahlleiter

8. Entlastung des Vorstandsteams und seiner Mitarbeiter

9. Neuwahlen

10. Mitgliederehrungen

11. Wünsche und Anträge

12. Verschiedenes

 

Wünsche und Anträge zur Generalversammlung können nur berücksichtigt werden, wenn sie mindestens 8 Tage vor der Versammlung schriftlich beim Vorstandsmitglied Frank Vollmer, Hüsinger Str. 22c, 79541 Lörrach eingereicht werden.

Neulingslehrgang für Schiedsrichter - Interesse?

(01. 01. 2018)

Am 20. Januar beginnt im Sportheim in Wehr ein Neulingslehrgang für Schiedsrichter. Für den Spielbetrieb ist es unerlässlich, dass wir interessierte Personen finden, die dieses Amt ausüben möchten. Interessenten melden sich bitte bei Frank Vollmer .

 

Aktuell haben wir im Verein 2 aktive Schiedsrichter:
Chris Ganter, unser "Schiri-Jungfuchs" und Manuell Krafft, im besten Alter bereits ein "Alter Hase - Schiri".

 

Die beiden würden sich über weitere Unterstützung freuen.

Foto zur Meldung: Neulingslehrgang für Schiedsrichter - Interesse?
Foto: Neulingslehrgang für Schiedsrichter - Interesse?

Traditionelle Metzgete am Sonntag, 1. Oktober 2017 ab 11 Uhr in der Fridolinhalle

(19. 09. 2017)

Der FV Degerfelden lädt zu seiner traditionellen Metzgete am Sonntag, den 1. Oktober 2017, in der Fridolinhalle in Degerfelden herzlich ein.


Wir servieren Ihnen ab 11 Uhr feinstes Kesselfleisch, Bratwürste, leckere Blut- und Leberwürste mit Sauerkraut, Kartoffelpüree und Bauernbrot. Von jedem etwas gibt es auf der Schlachtplatte. Das Getränkeangebot beinhaltet der Jahreszeit entsprechend "Markgräfler Neuer Suser".


Im Anschluss an das Mittagessen empfehlen wir an der Kaffee- und Kuchentheke unsere selbstgemachten Kuchen und Torten. Selbstverständlich auch zum mitnehmen.

Zum Frühschoppenkonzert wird der Musikverein Degerfelden unter der Leitung von Gordon Hein aufspielen.


Bei unserer Tombola können Sie wieder attraktive Preise gewinnen.

 

Über Ihren Besuch würden sich die Aktiven und die Jugendspieler des FVD sehr freuen.

Das FVD Helfer- und Service-Team.

 

33. Degerfelder Grümpelturnier 2017 war wieder ein Highlight für den Grümpelturniersport

(28. 07. 2017)

Das "Degerfelder Grümpelturnier" war auch in der 33. Auflage wieder eines der größten in der Region. An 3 Tagen spielten 39 Teams aus dem gesamten Landkreis Lörrach und der Schweiz in den Kategorien Aktive, Nichtaktive, Plausch und Alte Herren ihren jeweiligen Turniersieger aus. 

Am Freitagabend spielten 7 Alte-Herren-Teams aus Rheinfelden und Lörrach mit seinen jeweiligen Ortsteilen, sowie Kleinkems im Modus "Jeder gegen Jeden" um den Titel. Der FSV Rheinfelden konnte sich dabei wieder durchsetzen und erspielte sich so den 3. Turniersieg in Folge.  

Lustig und originell traten am Samstagabend die Plauschmannschaften gegeneinander an. 4 Teams hatten sich lustige Verkleidungen und Showeinlagen überlegt. Gespielt wurde abwechselnd mit einem Rugby-, Soft- und Fußball. Alle Spieler hatten großen Spaß. Für ihre Verkleidung als Oma's und Opa's, sowie ihre entsprechend der Verkleidung dargebotene Show, wurde das Team der Klingentalwichtel mit dem Namen "Benni's Drölf" von der Turnierleitung und der Ortsvorsteherin Karin Reichert-Moser als Sieger in der Kategorie Kostümierung und Gaudi ausgewählt.  

In den traditionellen Grümpelturnier-Kategorien Aktive und Nichtaktive spielten insgesamt 28 Teams die beiden Sieger aus. Die große Anzahl an Mannschaften zeigte wieder den hohen Stellenwert des Degerfelder Grümpelturniers bei den Spielern. Neben dem sportlichen Wettbewerb ist insbesondere bei den Nichtaktiven auch der gesellige Faktor wichtig. Einige Teams bringen ihre ganzen Familien auf den Degerfelder Sportplatz und verbringen dabei schöne Stunden zusammen.
Für die reibungslose Organisation und Durchführung arbeiteten viele Helfer über mehrere Tage. Die Spiele wurden von qualifizierten Schiedsrichtern geleitet, für die schnelle Behandlung kleinerer Blessuren war das DRK vom Ortsverein Herten vor Ort.  

Bei den Aktiven setzte sich dieses Jahr aus dem Teilnehmerfeld von 10 Teams in einem spannenden und engen Finale die Mannschaft "FC Quentin 3" gegen die "Rheinfelder Jungs" durch.
Bei den Nichtaktiven spielten insgesamt 18 Teams. Es gewann der Vorjahreszweite "FC International" im Finale gegen den "SC Reiher".